Neues aus Buechnerland Peter Brunners Buechnerblog

12.10.2012

„ICH HALTE ÜBRIGENS MEIN WERK KEINESWEGS FÜR VOLLKOMMEN…“

Filed under: Büchner,Georg Büchner,Veranstaltung — peter brunner @ 10:43

2008 wurde unsere Familien-Biografie „Die Büchners oder der Wunsch, die Welt zu verändern“ im historischen Maschinenhaus der Pfungstädter Brauerei vorgestellt.

Auf Vermittlung des Hessischen Rundfunks traten damals drei großartige Künstler mit Büchnertexten auf:

Nina PetriMax von Pufendorf und Volker Risch.

Alle drei waren bemerkenswerte Interpreten der Büchner-Texte, die sie vortrugen, und erhielten verdient rauschenden Beifall. Max von Pufendorf hat sich später in Gespräch für die Chance bedankt, „endlich“ mit Büchner-Texten auftreten zu dürfen. Mit dem eindringlichen Vortrag der Texte von Georg Büchner, die er mit seiner Jugendlichkeit und Emphase glaubwürdig verkörperte, hat er den Saal damals regelrecht in den Bann gezogen.

Zur „Büchner-Biennale“ gibt es jetzt die Gelegenheit, ihn wieder zu hören und zu sehen:

Der Hessische Rundfunk lädt in Kooperation mit dem Literaturhaus Darmstadt  unter dem Titel „ICH HALTE ÜBRIGENS MEIN WERK KEINESWEGS FÜR VOLLKOMMEN…“, Georg Büchners kritischer Selbstbetrachtung, die der Büchner-Forschung heute gelegentlich aus den Augen gerät, zu einem Gespräch von Burkhard Dedner mit Ruthard Stäblein vom hr nach Darmstadt ein, und Max von Pufendorf wird die Originaltexte vortragen:

Literaturhaus Darmstadt

Kasinostraße

Dienstag, 16. Oktober, 19 Uhr

Eintritt 6 / 4 €

 

wozu auch hier herzlich eingeladen werden soll!

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Powered by WordPress